Zurück zur Startseite
willkommen

Alle Medikamente

Wir stellen die Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten sicher. Dazu haben wir alle wichtigen Arzneimittel an Lager. Ist dies ausnahmsweise nicht der Fall, bringt sie Ihnen ein Mitarbeiter innert Stunden kostenlos nach Hause.

Pharma-Grossisten: Galexis AG, Pharmafocus AG. Ausländische Medikamente: Runge Pharma Internationale Arzneimittel.

Wir gewähren Ihnen und den Krankenkassen 5-20% Rabatt auf kassenpflichtige Generika der Hersteller Mepha, Pfizer, Sandoz, Spirig, Teva und Zentiva. 

Das revidierte Heilmittelgesetz verpflichtet alle Verkäufer von Arzneimitteln, Vergünstigungen weiterzugeben oder diese zur "Verbesserung der Behandlungsqualität" einzusetzen. Letzteres ist einmal mehr ein Gummiparagraf. Wir bleiben transparent und geben Industrierabatte vollumfänglich weiter.

Sicherheit

Die Apotheke ist die Schaltstelle für Medikamentensicherheit. Hier laufen alle Fäden zusammen. Doppelmedikationen und gefährliche Neben- und Wechselwirkungen können erkannt und verhindert werden. 

Für alle pharmazeutisch relevanten Abklärungen (individuelle Dosierungen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Schwangerschaft, Stillzeit, Kontraindikationen) verwenden wir die aktuellsten Standardwerke, Datenbanken und Programme. 

Standardwerke: Schweizer Arzneimittel-Kompendium, British National Formulary, Martindale The Complete Drug Reference, AHFS Drug Information, Dosierungsdatenbank Kinderspital Zürich, British National Formulary for Children, Embryotox.

Wechselwirkungssoftware: MediQ, Interdoc.

pillen_kreuz.jpg

Wahlfreiheit Rezept

Das Heilmittelgesetz verpflichtet Ihren Arzt explizit, Ihnen ein Rezept auszustellen. Ein Rezept verschafft folgende Vorteile:

  • Die Verordnung Ihres Arztes erfolgt gewinnunabhängig und neutral.
  • Die pharmazeutische Fachkontrolle (-> Sicherheit) ist gewährleistet.
  • Sie haben jederzeit und weltweit Zugriff auf Ihre Medikamente.
  • Ein Rezept gibt Ihnen Zeit zu entscheiden, ob Sie eine Medikation wirklich benötigen.
  • In der Apotheke haben Sie die Wahl zwischen Originalmedikament, sämtlichen Generika und allen erhältlichen Packungsgrössen.  

Ärztliche Rezepte sind längstens 12 Monate lang gültig, Dauerrezepte sind längstens 24 Monate lang gültig. Betäubungsmittelrezepte sind in der Regel 1 Monat lang gültig.

Sofortzahlung Ihrer rezeptierten Medikamente: Wir verzichten auf sämtliche Apotheken-Taxen und Zuschläge.

Rezeptabrechnung via Krankenkasse: Gemäss LOA (Leistungsorientierte Abgeltung). 2.5% Rabatt auf LOA-Medikamente (exklusive Hochpreis). Abrechnungspartner: Ofac Genossenschaft Genf.

PrEP online kaufen

PrEP

Die HIV-PrEP (HIV-Präexpositionsprophylaxe, kurz PrEP) ist ein Arzneimittel, mit dem sich einem erhöhten Risiko ausgesetzte Personen vor HIV schützen können. Die PrEP schützt nur vor HIV und nicht vor anderen sexuell übertragbaren Infektionen.
apo_prep_pickup.jpg

In unserer Apotheke oder in unserem Online-Shop erhalten Sie ein von der europäischen Arzneimittelbehörde geprüftes Präparat ab 75 CHF pro 30 Tabletten.

PrEP online kaufen: www.swissprep.ch

Herstellung

Wir arbeiten eng mit Dermatologen und Kinderärzten zusammen. In diesen Fachbereichen sind oft individuell dosierte Arzneimittelzubereitungen nötig. Im Labor produzieren unsere Apotheker und Pharmazie-Studenten unter strenger hygienischer und fachlicher Kontrolle Cremes, Kapseln, Zäpfchen, Sirups, Inhalationslösungen und alle anderen pharmazeutischen Produkte.

Gratislieferung

Für unsere Stammkunden liefern wir Medikamente kostenlos nach Hause, an den Arbeitsplatz oder zum Coiffeur.

Partner: Veloblitz Genossenschaft  


pillen_velo.jpg

Nutzen & Evidenz

Wir empfehlen Medikamente, für die ein Nutzen nach streng wissenschaftlichen Kriterien nachgewiesen wurde. Generell klären wir Ihre Fragen zu Wirksamkeit und Evidenz sämtlicher Arzneimittel. Als Hilfestellung verwenden wir unabhängige Datenbanken und analysieren klinische Studien und Übersichtsarbeiten.

Datenbanken und Publikationen: atd Arzneimitteldatenbank, Cochrane Collaboration, Netzwerk International Society of Drug Bulletins.

Kundenkarte

Ihre Kundenkarte ist auch eine Sicherheitskarte: Jede Pille und jede Creme werden auf mögliche Wechselwirkungen mit allen anderen Medikamenten, die Sie bei uns einmal gekauft haben, gecheckt. Ihre Treue wird mit Punkten belohnt. Alle Inhaber einer Kundenkarte erhalten unseren Pharmatipp gratis per Post.

Ärztliches Rezept: 100 Punkte. Nichtkassenpflichtige Medikamente: Frankenpunkte. Verhütungspille und Körperpflegeprodukte: 5-fach-Punkte. Treuebon Ausschüttung nach 1000 Punkten.

Netzwerk & Ethik 

Dank langjähriger und freundschaftlicher Partnerschaft mit verschiedensten Akteuren im Gesundheitswesen hat sich ein fruchtbares Netzwerk gebildet. Wir empfehlen Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen die fähigsten Fachleute. Wir achten auf deren finanzielle Unabhängigkeit bei der Verordnung von Arzneimitteln (keine Praxisapotheken, keine Beteiligungen an Apothekenketten) gemäss dem Ehrenkodex der American Medical Association (AMA).

AMA: Code of Medical Ethics Opinion 9.6.6

Assura-Pharmed

Wir sind Assura-Pharmed-Partner. Das Pharmed-Modell ist das einzige Krankenkassenmodell im Kanton Zürich, das die OECD- und WHO-Richtlinien zur Gewaltentrennung von Arzt (Verschreiber) und Apotheker (Verkäufer) befolgt. Die pharmazeutische Betreuung erhalten Sie gratis und ohne teure Tarmed-Minuten in der Apotheke.  

Voraussetzungen: Arzt im Hausarztmodell. Hausarzt und Apotheke gemäss Pharmed-Liste. Medikamente zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) müssen prinzipiell in einer Partner-Apotheke eingekauft werden. Vergünstigungen: Pharmed-Kunden bezahlen keine Apothekentaxen, und sie erhalten 15% Rabatt auf alle Generika.

pillen_pfeile.jpg

Polypharmazie & Deprescribing

Viele Personen nehmen nicht nur wichtige und nützliche, sondern leider oft auch unnötige, unwirksame oder schädliche Medikamente ein. Besonders gefährdet sind ältere Menschen. Bei diesen werden am häufigsten Todesfälle durch zu viele oder falsch verordnete Medikamente rapportiert. Die Lebensqualität kann oft verbessert werden, wenn gewisse Medikamente weggelassen werden. Wir beraten und unterstützen Sie dabei und vermitteln bei Bedarf Fachleute aus unserem Netzwerk.

Weiterführende Informationen: Deprescribing-Portale

Werbefreie Kundenzeitschrift

Alle zwei Monate liegt in unserer Apotheke eine kostenlose Ausgabe der Zeitschrift "Gute Pillen - schlechte Pillen" für alle Kunden parat. Diese Publikation informiert werbefrei und Industrie-unabhängig über Arzneimittel und Therapien.

Impressum

Visual Communication: blink design, Zürich
Photos: Simon Tanner, Zürich
Architektur: Baumann Roserens Architekten ETH SIA, Zürich

Letzte Aktualisierung Website: 2. Juni 2020